Gwimlin?

Was ist eigentlich ein »Gwimlin«?

Der Name »Gwimlin« stammt aus dem Märchenbuch »Sorla Flußkind« von Amadeus Firgau aus dem Shaker Verlag. Im ersten Teil dieser fünfbändigen Reihe ist »Gwimlin« ein Gnom und der beste Freund des Jungen »Sorle-a-glach«. Der Junge, kurz »Sorla« genannt, erlebt auf seiner Reise fantastische und phantasievolle Abenteuer mit den unterschiedlichsten Wesen. Ein Buch, welches schon sehr lange zu meinen liebsten gehört.

In der grauen Anfangszeit des Internet, habe ich mich mit Modem und stundenlangem Blockieren der Telefonleitung in den damals noch spärlich vorhandenen Chaträumen herumgetrieben. Dazu auf der Suche nach einem geschlechts-neutralen Chat-Namen habe ich den Namen gefunden und so begleitet er mich nun schon seit dem Anfang der Neunziger Jahre.

Und wer ist »Gwimlin«?

GwimlinNur soviel… ich bin 47 Jahre alt, Mediengestalterin und Industriemeisterin Druck und arbeite im Marketing.  Mit Mann und Sohn, meinem Mioritic Leo und Kater Jerry (alias »Mö«) lebe ich in einer Hofreite in Mittelhessen.

Ich interessiere mich für Webdesign und allerlei Kreatives (von Handlettering über Aquarellmalerei bis hin zu Illustrationen). Außerdem habe ich das (Socken-)Stricken für mich entdeckt, kann beim Nähen wunderbar abschalten, lese bzw. höre sehr viele (Hör-)Bücher und habe mein Herz an Herdenschutzhunde verloren.

Ständig entdecke ich neue, kreative Dinge, die ich gerne ausprobieren möchte und verbringe meine Freizeit gerne damit neue Fertigkeiten zu lernen.